Persische Kelims und Samoware

Kelim sind die ältesten Teppiche überhaupt. Die persischen Nomaden schufen sich mit dem Schlitz-Kelim einen ungemein praktischen Artikel für Haushalt und Transport: Leicht zu transportieren, langlebig und flexibel. Er dient als Bodenbelag, Raumteiler und zusammengenäht ist es ein Transportbehälter.

Ausgewogene Farben und hohe Verarbeitungsqualität zeigen die Erfahrung und die handwerkliche Fertigkeit der Frauen, die diese Teppiche hergestellt haben. Die Wolle von den eigenen Schafen wurde nur mit natürlichen Farbstoffen gefärbt, in Handarbeit gesponnen und von Hand "geschlitzt".

Sie finden bei uns eine umfangreiche Auswahl von alten und antiken Kelims aus dem im Süden von Persien gelegenen Gaschgai-Gebiet und aus Kurdistan (Nordpersien).

Wir führen viele antike Kupferkannen, Teller, Krüge und Wandteller aus den Regionen Isfahan, Keschan und Yazd.

Bilder aus unseren Verkaufsräumen

Wenn Sie alte, mit Holzkohle beheizte, russische und persische Samoware (wörtlich 'der Selbstkocher' von russisch samo = 'selbst' und war = 'kocht') suchen, dann sind Sie bei uns richtig. Ausserdem haben wir ein umfangreiches Sortiment an antiken russischen Samowaren mit den zugehörigen Zertifikaten.